Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorWeigert, Hans
TitelSchulvorbereitende Massnahmen als Beitrag zur Praevention bei drohenden Lernbehinderungen.
QuelleIn: Frühförderung interdisziplinär, 3 (1984) 1, S. 12-17    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0721-9121
SchlagwörterPädagogik; Förderung; Kind; Vorschulalter; Vorschule; Schule; Grundschule; Schüler; Lernbehinderung; Lesen; Empfehlung; Prävention; Theoretische Schrift; Vorbereitung; Deutscher Bildungsrat; Lernbehinderter
AbstractBis heute fehlt eine systematische und fundierte Paedagogik der Praevention von Lernbehinderung. Thesenartig werden Forderungen zur Praeventivpaedgogik innerhalb der Lernbehindertenpaedagogik aufgezeigt. Multidisziplinaere Zusammenarbeit verschiedener Wissenschaftsbereiche zur Klaerung der Ursachen und moeglichen Interventionen ist Voraussetzung fuer die wirkungsvolle Praevention. Gravierendstes Indiz fuer eine drohende Lernbehinderung ist bis heute die Zurueckstellung von der Einschulung. Vorschulische Praevention in Form von Funktionstrainings (Wahrnehmungsfoerderung) und Uebung der Grundfaehigkeitsbereiche (Basalqualifikationen) sollen auf typische Versagensfaecher vorbereiten und drohende Lernbehinderung vermeiden, dabei ist eine interdisziplinaere Kooperation anzustreben. Waehrend der Grundschulzeit ist zur Sicherung der praeventiven Massnahmen gezielte weiterfuehrende und nachbetreuende Foerderung notwendig.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Frühförderung interdisziplinär" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)