Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSemenova, Galina
TitelZdes' devuski v dlinnych jubkach i s kosami.
Gefälligkeitsübersetzung: Hier sind Maedchen in langen Roecken und mit Zoepfen.
QuelleIn: Ucitel'skaja gazeta, (1994) Nr. 6, 08.02.1994, S. 15    Verfügbarkeit 
Spracherussisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterErziehungsziel; Kirchliche Hochschule; Hochschulzulassung; Orthodoxe Kirche; Russland
AbstractDie nach dem Heiligen Tichon benannte orthodoxe Hochschule in Moskau ist die erste in Russland, die auch Frauen eine theologische Ausbildung gewaehrt. Neben der Ausbildung von Geistlichen werden historisch- philosophische Disziplinen, alte und neue Sprachen gelehrt. Die Hochschule hat je eine Abteilung fuer Abendstudium und Direktstudium mit 5 Fakultaeten, an denen die Ausbildung zum Seelsorger, Katecheten und orthodoxen Paedagogen, aber auch in Kirchenkuensten und Kirchengesang erfolgt. 1010 Studenten und 120 Lehrer gehoeren der Hochschule an. Aufgenommen werden religioes gebundene Bewerber, die sich einer Aufnahmepruefung in Religionslehre und russischer Geschichte unterziehen muessen. Eine ihrer Hauptaufgaben sehen die zukuenftigen Katecheten und orthodoxen Paedagogen darin, das sittliche Niveau besonders unter der Jugend zu heben und den Atheismus zu bekaempfen. (DIPF/St.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update1995_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)