Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inScheble, Quintus B.
TitelKoalitionsfraktionen einigen sich auf Kompromissloesung.
Kuerzere Arbeitszeit fuer rund 26.000 Lehrerinnen und Lehrer.
QuelleIn: Schulintern, (1994) 2, S. 1-3    Verfügbarkeit 
BeigabenTabellen 1
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterLehrer; Arbeitszeit; Baden-Württemberg
AbstractAb dem 1. August 1994 wird das Deputat der Haupt- und Sonderschullehrer sowie der Fachlehrer und Technischen Lehrer um eine Stunde gekuerzt. Darauf hat sich Ende Januar nach intensiven Verhandlungen in und zwischen den Fraktionen von CDU und SPD die Koalition geeinigt. Ausschlaggebend fuer diesen Kompromiss, der - abweichend von der Koalitionsvereinbarung aus dem Jahr 1992 - nicht allen, sondern nur besonders belasteten Lehrern eine Arbeitszeitverkuerzung gewaehrt, waren die veraenderte wirtschaftliche Situation in Baden- Wuerttemberg und die Arbeitszeitverlaengerung in anderen Bundeslaendern. In einem Schulbrief bittet Kultusministerin Dr. Marianne Schultz-Hector deshalb alle Lehrerinnen und Lehrer darum, diese "in der Gesamtverantwortung getroffene Entscheidung" mitzutragen. Der Wortlaut des Schulbriefs befindet sich auf S. 3. (DIPF/Text uebernommen)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update1995_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schulintern" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)