Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSceglova, Svetlana
TitelDeti uze ne bojatsja otvecat' na voprosy.
Gefälligkeitsübersetzung: Die Jugendlichen haben keine Angst mehr, Fragen zu beantworten.
QuelleIn: Ucitel'skaja gazeta, (1994) Nr. 9, 01.03.1994, S. 5    Verfügbarkeit 
BeigabenGrafiken 2
Spracherussisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitungsartikel
SchlagwörterBefragung; Forschung; Zeitungsartikel; Gesellschaftssystem; Soziologie; Reform; Jugendlicher; Russland
AbstractFuer die soziologische Untersuchung "Jugendlicher '93" wurde ein Fragebogen "Offenes Gespraech" entwickelt, den 1395 Jugendliche beantworteten. Erfragt wurde ihre Meinung zu Reformen, zu deren Auswirkung auf ihr persoenliches Leben und zu ihrer Bereitschaft zur Mitwirkung an der gesellschaftlichen Umgestaltung. Ein Vergleich der Daten von 1990 und 1993 laesst wesentliche Veraenderungen in den Vorstellungen ueber die Ergebnisse der im Lande durchgefuehrten Reformen erkennen. Glaubten 1990 20, 6 % der Befragten an Verbesserungen nach Durchfuehrung der Reformen, waren es 1993 7, 5 %. Dass Reformen nichts bewirken, meinten 1990 19, 4 % und 1993 11, 2 %. Reformen tragen zur Verschlechterung oder zur Verbesserung bei, aeusserten 1990 43, 5 % und 1993 48, 3 %. (DIPF/St.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update1995_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)