Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKassner, Peter; Scheuerl, Hans
TitelRueckblick auf Peter Petersen, sein paedagogisches Denken und Handeln.
Paralleltitel: A retrospect on Peter Petersen, his pedagogical thinking and educational work.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 30 (1984) 2, S. 647-661
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-143070
SchlagwörterHistorische Pädagogik; Jenaplan; Pädagogik; Reformpädagogik; Rezeption; Schulreform; Schule; Jenaplan-Schule; Nationalsozialismus; Weimarer Republik; Biografie; Ganzheitsmethode; Werk; Wirkung; Reformpädagoge; Petersen, Peter; Deutschland; Deutschland-BRD
AbstractSeit Peter Petersen 1927 in Locarno der internationalen Öffentlichkeit seinen "Jena- Plan" vorgestellt hatte, galt dieser als eines der bedeutendsten Konzepte, das Vorstellungen der rivalisierenden Teilströmungen der "Reformpädagogik" vereinigte. Dennoch fanden Petersens Ideen nach dem Zweiten Weltkrieg nur noch geringes Interesse, auch wurden kaum noch Petersen-Schulen gegründet. Erst in den siebziger Jahren kam von den Niederlanden aus eine neue "Jena-Plan-Bewegung" in Gang. Die Autoren prüfen die These, wieweit Petersens Verstrickungen in das deutsche politische Schicksal der Grund dafür waren, daß sein Werk nur wenig rezipiert wurde: Aktenstudien und Vergegenwärtigungen aus seinem Literarischen Werk machen deutlich, daß sich sein Denken aus gegensätzlichen Traditionen speiste, die dem Nationalsozialismus teils ausgesprochen fern-, teils nahestanden. Mit eklektischem und konziliatorischem Vorgehen - so das Fazit - ließ sich in jener widerspruchsvollen Zeit auch bei persönlicher Lauterkeit keine widerspruchsfreie Ganzheit pädagogischer Art gestalten. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)