Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enShin, Hakseung; Lehmkuhl, Gerd
TitelThematischer Apperzeptions-Test für Jugendliche (TAT-J) - Eine explorative Studie.
QuelleIn: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 70 (2021) 7, S. 613-625
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7034
DOI10.13109/prkk.2021.70.7.613
SchlagwörterTestkonstruktion; Apperzeption; Emotion; Phantasie; Stimulation (Psy); Persönlichkeitstest; Test; Fotografie; Erzählung; Psychopathologie; Bild; Zeichnen; Ambiguität; Jugendlicher
AbstractProjektive Verfahren haben in der kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostik an Bedeutung verloren. Dabei ermöglichen sie den Zugang zu wichtigen emotionalen und konflikthaften Themen, die im diagnostischen Gespräch und durch Fragebögen nur bedingt zu eruieren sind. Für den Einsatz bei Jugendlichen wurde eine Aktualisierung des "Thematischen Apperzeptions-Tests" (TAT-J) vorgenommen. Hierzu wurden spezielle Bildvorlagen mit neuen Motiven entwickelt, die fotorealistisch farbig nachgezeichnet wurden, um die Ambiguität zu erhöhen und die Fantasie anzuregen. Zur Überprüfung der thematischen Valenzen wurden die Tafeln 184 Schülerinnen in Seoul, Südkorea, zur Beurteilung vorgelegt. An einer kleinen klinischen deutschen Stichprobe (N = 13) wurden die Praxistauglichkeit und Akzeptanz des Materials überprüft sowie die inhaltlichen Valenzen mit Hilfe zweier Rater festgelegt. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass die fotorealistische farbige Darstellung eine angemessene Methode für eine Neukonzeption des TAT ist. Es zeigt sich, dass insbesondere "inhaltsleere" Tafeln mit Landschaftsansichten sinnstiftende Erzählungen anstoßen und damit einen Zugang zu persönlichen Themen ermöglichen. (ZPID).
Erfasst vonLeibniz-Institut für Psychologie, Trier
Update2022/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)