Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enWings, Robin; Opitz, Ben; Wathiyage Don, Anushari; Krell, Moritz
TitelArgumentieren im Biologieunterricht.
Ein Vorschlag zur Förderung der Bewertungskompetenz zum Thema Fleischkonsum.
QuelleIn: Zeitschrift für Didaktik der Biologie - Biologie lehren und lernen, 25 (2021), S. 64-77
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2627-7255
DOI10.11576/zdb-3936
SchlagwörterKompetenz; Schlussfolgerung; Argumentation; Diät; Ernährung; Bewertung; Fleisch
AbstractEin Ziel des Biologieunterrichts in Deutschland ist der Beitrag zur Entwicklung naturwissenschaftlicher Grundbildung, welche als eine notwendige Voraussetzung für aktives und mündiges Handeln in modernen Gesellschaften betrachtet wird. Als einer von vier Kompetenzbereichen zielt der Bereich Bewertung auf die Entwicklung von Kompetenzen ethischer Urteilsbildung im weitesten Sinne ab. Dieser Beitrag stellt ein Unterrichtskonzept zur Förderung von Bewertungskompetenz im Kontext Ernährung vor, welches sich auf zentrale Aspekte des Reflektierens von Handlungsoptionen und der verantwortungsvollen Rolle des Menschen gegenüber seiner Umwelt im ökologischen und sozialen Sinne bezieht und dadurch auch dem Anspruch auf Bildung für Nachhaltige Entwicklung gerecht wird. Das Unterrichtskonzept stellt das Erfassen deskriptiver und präskriptiver Annahmen im Zuge der Argumententwicklung ins Zentrum des Unterrichts und zielt damit auf die Entwicklung ethischen Basiswissens.

According to the German framework curriculum, scientific literacy is considered an important objective of biology education, as it constitutes a fundamental requirement to foster citizenship education and to enable students to become literate citizens within our society. As one of four major competences identified in the framework curriculum, decision-making is considered to educate and inform students on the complexity of ethical judgement, which is required when discussing complex biological matters. The following teaching concept presents a possibility to implement decision-making into biology classrooms by discussing the topic of diet and reflecting individual positions, considering societal and ecological factors and thus addressing core aspects of education for sustainable development. Furthermore, this approach concentrates on the idea of descriptive and prescriptive assumptions and how such elements construct arguments.
Erfasst vonIPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel
Update2021/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Didaktik der Biologie - Biologie lehren und lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)