Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSixtus, Frederick; Slupina, Manuel; Sütterlin, Sabine; Amberger, Julia; Klingholz, Reiner
InstitutionBerlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung; Wüstenrot Stiftung
TitelTeilhabeatlas Deutschland.
Ungleichwertige Lebensverhältnisse und wie die Menschen sie wahrnehmen. Originalausgabe, [Stand:] August 2018.
QuelleBerlin; Ludwigsburg (2019), 84 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2); PDF als Volltext (3)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-946332-52-7
URNurn:nbn:de:101:1-2019082212563328119714
SchlagwörterChancengleichheit; Soziale Partizipation; Soziale Situation; Soziale Ungleichheit; Wahrnehmung; Zufriedenheit; Lebenserwartung; Schule; Schulwesen; Heimat; Ländlicher Raum; Regionale Identität; Stadt; Medizinische Versorgung; Armut; Demografischer Wandel; Lebensqualität; Wahlverhalten; Einkommenshöhe; Steuer; Abbruch; Infrastruktur; Regionaler Vergleich; Zuwanderung
Abstract"Es ist ein erklärtes Ziel der Bundesregierung, für 'gleichwertige Lebensverhältnisse' in allen Teilen des Landes zu sorgen. Die Studie zeigt, wie weit die Wirklichkeit von diesem Wunsch entfernt ist. Die Analyse aller 401 Landkreise und kreisfreien Städte offenbart erhebliche Differenzen in den gesellschaftlichen Teilhabechancen ihrer Bewohner. Es macht einen großen Unterschied, ob sie an der Küste im Norden, im Westen an Rhein und Ruhr, im Alpenvorland im Süden oder im Osten an Unstrut und Oder leben. Um herauszufinden, wie die Menschen die ungleichen Lebensverhältnisse wahrnehmen, haben wir 15 Regionen in allen Teilen der Republik besucht und mit Bürgern und Politikern sowie Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gesprochen. Die Studie zeichnet ein detailliertes Bild vom vielfältigen Leben in diesem Land." Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch-quantitativ; empirisch; Sekundäranalyse; Querschnitt; Befragung; empirisch-qualitativ; empirisch; Gruppendiskussion. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 1995 bis 2019. (Autorenreferat, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2019/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)