Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBaumert, Britta (Hrsg.); Willen, Mareike (Hrsg.)
TitelZwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung. Fachspezifische Zugänge zu inklusivem Unterricht im interdisziplinären Diskurs.
QuelleBad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2019), 256 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenDiagramme; Illustrationen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN3-7815-2323-3; 978-3-7815-2323-4
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-176684
SchlagwörterIntegrative Pädagogik; Humanistische Pädagogik; Empirische Untersuchung; Einstellung (Psy); Leistungsorientierung; Persönlichkeitsentwicklung; Selbstreflexion; Diagnostik; Förderung; Schule; Lehrer; Außerschulischer Lernort; Inklusion; Sprachenlernen; Fremdsprachenunterricht; Englischunterricht; Musikunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Migrationshintergrund; Religionsunterricht; Sachunterricht; Integrative Behindertenpädagogik; Sonderpädagogik; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Sonderpädagoge; Heterogenität; Integration; Leistung; Vielfalt; Behinderter; Deutschland
AbstractFür das Projekt BRIDGES bedeutet Inklusion ein Miteinander von verschiedenen Menschen in einem gemeinsamen Kontext, in dem die Vielfalt als bereichernd verstanden wird und jeder unabhängig von seiner Leistungsfähigkeit angenommen und geachtet wird. Doch wie lässt sich dieses Verständnis von Inklusion auf das System Schule beziehen, in dem doch die Leistungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern von maßgeblicher Bedeutung ist? Dieser Frage wird im Band aus verschiedenen Perspektiven nachgegangen. Dabei spielt insbesondere die Vereinbarung des humanistischen Bildungsprinzips mit dem kompetenzorientierten Lernen nach Bologna und die damit verbundene Frage nach Diagnose versus Etikettierung von Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf eine wichtige Rolle. Antwortversuche, Praxiseinblicke und interdisziplinäre Diskurse rund um das Thema bieten Beiträge aus der Förderpädagogik, den Erziehungswissenschaften, den Fachdidaktiken, der schulischen Praxis sowie außerschulischen Bildungseinrichtungen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2019/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)