Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBiesel, Kay; Brandhorst, Felix; Rätz, Regina; Krause, Hans-Ullrich
TitelDeutschland schützt seine Kinder!
Eine Streitschrift zum Kinderschutz.
QuelleBielefeld: transcript (2019), 239 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheX-Texte zu Kultur und Gesellschaft
BeigabenDiagramme
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN3-8376-4248-8; 978-3-8376-4248-3
SchlagwörterKindeswohl; Jugendschutz; Kinderschutz; Gefährdung; Deutschland
AbstractVersagt der Kinderschutz in Deutschland tatsächlich mit "grausamer Regelmäßigkeit", wie in populären Debattenbeiträgen oftmals behauptet wird? Wie ist das deutsche Kinderschutzsystem überhaupt aufgebaut? Und: Wo liegen seine Stärken, wo seine Schwächen? Diese Streitschrift setzt sich kritisch mit der These vom "Systemversagen" im Kinderschutz auseinander und berichtet über seine Fehler, aber auch über seine Erfolge. Es erklärt Statistiken, geht auf Skandale ein und bezieht Stellung zum gegenwärtigen Zustand des deutschen Kinderschutzsystems. Entgegen den reißerischen Behauptungen, die die öffentliche Debatte prägen, wird dabei eins deutlich: Deutschland schützt seine Kinder sehr wohl, auch wenn es noch besser darin werden muss. Das Buch leistet damit nicht weniger als eine dringend notwendige Versachlichung einer Debatte, die unsere Gesellschaft umtreibt. Quelle: Klappentext.
Erfasst vonUniversitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg
Update2019/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)