Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSchierz, Matthias; Pallesen, Hilke; Haverich, Ann Kristin
Titel"Aber erstmal hast du das Wort".
Eine qualitativ-rekonstruktive Fallstudie zur Ausbildungsinteraktion und fachkulturellen Sozialisation im Praxissemester Sport.
Paralleltitel: "But first, you have the say". A reconstructive case study on interaction in teacher education and subject-related socialization in practical semester in Sports.
QuelleIn: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 7 (2018), S. 37-50
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2191-3560; 2195-2671
DOI10.3224/zisu.v7i1.02
SchlagwörterFallstudie; Qualitative Forschung; Sozialisation; Lehrerausbildung; Interaktion; Gespräch; Unterricht; Unterrichtsfach; Orientierung; Reflexion (Phil); Sportunterricht; Praxissemester; Analyse; Habitus; Interpretation; Mentor; Studentin; Deutschland
AbstractDer vorliegende Beitrag thematisiert die Verberuflichungs- und Sozialisationsprozesse von Sportstudierenden in der Auseinandersetzung mit den fachkulturellen Normen, Praktiken und Orientierungen des Berufsfelds Schule im Rahmen des Praxissemesters. Fachkulturelle Sozialisation vollzieht sich in diesen Praxisphasen nicht nur, aber durchaus dominant in den Ausbildungsinteraktionen zwischen Studierenden und ihren schulischen Mentor*innen. Diese leiten die Praxis, das "Mit-Tun" im fachlichen Feld und die Muster der Arbeits-, Diskussions- und Reflexionsweisen an, in denen der fachspezifische Habitus größtenteils unbewusst angeeignet wird. Dieser Beitrag verfolgt das Anliegen, die Praxisformen dieser Ausbildungsinteraktion hinsichtlich ihrer Bedeutung für die fachkulturelle Sozialisation anhand der Rekonstruktion einer Unterrichtsnachbesprechung zwischen Mentorin und Studentin zu untersuchen. (DIPF/Orig.).

This article focusses on the processes of occupationalisation and socialisation of sports students in dealing with subject-related norms, practices and orientations in school during practical semesters. The interaction in teacher education between students and their school mentors are dominant in the subject-related socialisation. The mentors guide the practices of the subject field and the way of teaching, discussing and reflecting. In these terms the subject-specific habitus is mainly unconsciously adopted. This article aims to reconstruct the practice forms of interaction in teacher education regarding their meaning for subject-related socialisation based on a reflective discussion between mentor and student. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2019/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)