Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionBielefeld
TitelKommunaler Lernreport der Stadt Bielefeld 2014.
QuelleBielefeld: Stadt Bielefeld (2014), 153 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterBildungsmonitoring; Soziale Lage; Frühkindliche Bildung; Allgemein bildendes Schulwesen; Übergang Schule - Beruf; Gesundheitsvorsorge; Demografische Entwicklung; Partizipation; Sport; Wirtschaftsentwicklung; Ausbildung; Berufliche Bildung; Berufliche Fortbildung; Bildungsindikator; Hochschulbildung; Weiterbildung; Zweiter Bildungsweg; Seniorenstudium; Alphabetisierung; Kulturelle Bildung; Jugendarbeit; Bildungsbericht; Empfehlung; Integration; Rahmenbedingung; Bielefeld; Nordrhein-Westfalen
AbstractMit dem kommunalen Lernreport 2014 legt Bielefeld zum zweiten Mal nach 2012 einen detaillierten Überblick zur Lage des Bildungswesens in der Stadt vor. Entwicklungen des kommunalen Bildungswesens lassen sich besonders gut anhand von Zeitreihen nachvollziehen. Deshalb wurden die im ersten Lernreport verwendeten Indikatoren sowohl fortgeführt, als auch punktuell erweitert. Um neuere Entwicklungen aufzugreifen und das Gesamtbild kommunaler Bildungsprozesse noch dichter und präzisier darzustellen, wurden weitere Indikatoren, zum Teil auch über die Darstellung von Projekten, in das Indikatorentableau aufgenommen. (...) Der Lernreport stellt im Kapitel A einen Überblick über die den bildungspolitischen Bemühungen vorgelagerten Rahmenbedingungen des Bildungswesens vor. Die Lerndimension "Lernen Wissen zu erwerben" (Teil B) befasst sich mit frühkindlicher Bildung sowie den formalen Bildungsangeboten von Schulen und Hochschulen. Kapitel C widmet sich der Lerndimension "Lernen zu handeln" und nimmt primär den Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung in den Blick. Die Lerndimension "Lernen zusammen zu leben" (Kapitel D) beleuchtet eher non-formale Lernbereiche. Die Lerndimension "Lernen das Leben zu gestalten" (Kapitel E) greift vor allem verschiedene Bereiche des informellen Lernens7 auf. Abschließend werden im Kapitel F zu jeder Lerndimension Handlungsempfehlungen vorgestellt, die kommunale Steuerungsmöglichkeiten beinhalten. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2019/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)