Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorScaramussa-Richter, Adriana Cristina
TitelFörderung alltäglicher diagnostischer Kompetenzen durch die Lernstrategien: Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines Blended Learning-Trainings für angehende Lehrkräfte.
QuelleBraunschweig: Technische Universität Braunschweig (2019), 174, 43 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2); PDF als Volltext (3)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Dissertation, Technische Universität Braunschweig, 2016.
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
DOI10.24355/dbbs.084-201903260907-0
URNurn:nbn:de:gbv:084-2019032609085
SchlagwörterEvaluation; Kontrollgruppe; Lehrer; Lerntechnik; Unterricht; Dissertation
AbstractIm Rahmen einer quasi-experimentellen Feldstudie mit insgesamt N = 178 wurde ein Blended-Learning Training zum Aufbau alltäglicher diagnostischer Kompetenzen angehender Lehrkräfte im Bereich der Lernstrategien konzipiert, erprobt und hinsichtlich seiner Akzeptanz und Wirksamkeit beforscht. In einer formativen Evaluation zur Akzeptanz und Trainingsoptimierung nahmen 24 Studierenden der TU Braunschweig und 25 Studierenden der Universität Bremen teil. Für die summative Evaluation zur Wirksamkeit des computergestützten Trainings wurden mittels Prä-Post-Messungen mit Fragebögen und Ratingskalen Studierenden einer Experimentalgruppe (N = 91) und einer Kontrollgruppe (N = 38) befragt. Während die Experimentalgruppe am Blended-Learning Training teilnahm, besuchte die Kontrollgruppe ein herkömmliches Präsenzseminar. Insgesamt akzeptierten die Studierenden das Blended-Learning Training maßgebend. Es fanden sich erste Hinweise auf die Wirksamkeit des Trainings. So wurden Unterschiede in der Diagnose von Lernstrategien im Bereich Oberflächlich Bearbeiten gefunden. Ein signifikanter positiver Trainingseffekt beim Gebrauch von metakognitiven Strategien bei der Experimentalgruppe wurde ebenfalls festgestellt. (Orig.).
Erfasst vonDeutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
Update2019/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)