Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLeunig, Sven
TitelFöderalismus.
QuelleIn: Praxis Politik, 14 (2018) 3, S. 4-8
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen; Landkarte
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1860-255X
SchlagwörterSchulpolitik; Subsidiarität; Bundesstaat; Föderalismus; Gesetzgebung; Gewaltenteilung; Politische Bildung; Politisches System; Sozialwissenschaftlicher Unterricht; Europäische Union; Deutschland; USA
AbstractDer Begriff des Föderalismus leitet sich vom lateinischen 'foedus' (= Bund, Bündnis) ab. Ursprünglich handelte es sich um Bündnisse zwischen souveränen Staaten, heute Territorien innerhalb eines Staates, die ihre Souveränität weitgehend an den Bund abgegeben haben. Der Autor des Basisartikels des Themenhefts "Föderalismus" diskutiert historische Entwicklungen des Föderalismus insbesondere in den USA und zeigt die föderalen Staatsstrukturen auf, die durch ein parlamentarisches Zweikammersystem gekennzeichnet sind. Im Folgenden erörtert der Verfasser die föderalen Aufgaben in einem Bundesstaat: Vertretung der Interessen der Gliedstaatbevölkerungen und staatliche Mitwirkung als zusätzliches Organ der Gewaltenteilung. Ein Nachteil des Föderalismus ist die Unterschiedlichkeit von bestimmten Politiken in den Gliedstaaten (z.B. Schulpolitik). Abschließend schätzt der Autor die föderalistische Struktur der EU ein.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2019/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Politik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)