Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enJulius, Philip; Scheid, Volker; Albert, Andreas
TitelDie "ballstars"-Ballsportgruppen an Grundschulen.
Empirische Überprüfung eines integrativen Sportspielvermittlungskonzepts.
QuelleAus: Balz, Eckart (Hrsg.); Kuhlmann, Detlef (Hrsg.): Sportwissenschaft in pädagogischem Interesse. 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.-17. Juni 2017 in Hannover. Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina (2018) S. 92-94    Verfügbarkeit 
ReiheSchriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. 269
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-88020-661-9; 978-3-88020-661-8
SchlagwörterMethode; Fertigkeit; Leistungsentwicklung; Motorik; Motorische Leistungsfähigkeit; Test; Grundschule; Unterrichtsmethode; Außerunterrichtlicher Schulsport; Balltechnik; Sport; Sportangebot; Sportart; Sportpädagogik; Sportspiel; Taktik; Ausbildung; Grundfertigkeit
AbstractDas Interesse von Kindern an Ballspielen in Schule und Freizeit ist nach wie vor sehr -groß. Vor allem die kleinen (Ball-)Spiele sowie die (Mini-)Zielschussspiele sind zentrale Bestandteile des schulischen und freizeitsportlichen Engagements von Kindern. Das Projekt "ballstars" greift dieses Interesse auf und bietet ein zusätzliches Bewegungsangebot zur Förderung ballsportinteressierter Kinder im Bereich des außerunterrichtlichen Schulsports an. Neben der Vermittlung grundlegender technischer und taktischer Elemente der Zielschussspiele (wie z. B. Prellen, Dribbeln, Passen, Werfen und Fangen; Zusammenspiel, Anbieten und Freilaufen, Herausspielen von Zielschussaktionen) zielt das Projekt zugleich auf eine allgemeine Förderung im sozialen Bereich. Dies entspricht auch dem Doppelauftrag eines erziehenden Sportunterrichts, der eine gemeinsame Vermittlung von Bewegungs- und Teamkompetenzen vorsieht. Die Annahme, dass die Teilnahme an den ballstars-Gruppen bei den Grundschulkindern zu einer Verbesserung ihrer Ballfertigkeiten und Spielfähigkeit führt und dies in einem Zusammenhang mit ihren sozialen Kompetenzen steht, gilt es empirisch zu prüfen. Die nachfolgenden Ausführungen fokussieren den Ballsport-Test (BST) zur Erfassung der Ballfertigkeiten. (geändert). (Autor).
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2019/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)