Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenLonnemann, Jan; Hasselhorn, Marcus
TitelFrühe mathematische Bildung. Aktuelle Forschungstrends und Perspektiven.
QuelleIn: Frühe Bildung, 7 (2018) 3, S. 129-134
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (inhaltlich überarbeitete Version)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2191-9186; 2191-9194
DOI10.1026/2191-9186/a000379
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-177539
SchlagwörterErziehung; Kompetenz; Spielerisches Lernen; Forschung und Entwicklung; Planung; Förderungsmaßnahme; Kind; Kindergarten; Frühförderung; Frühkindliche Bildung; Frühpädagogik; Lerninhalt; Lernziel; Bildungsprogramm; Mathematikunterricht; Mathematische Kompetenz; Trend; Berufliche Kompetenz; Fachkraft; Pädagoge; Forschungsstand; Einflussfaktor
AbstractAktuelle Forschungstrends im Bereich der frühen mathematischen Bildung werden dargestellt. Als Grundlage für den Überblick dienen die in einer Expertise formulierten Zieldimensionen für die frühe mathematische Bildung. Es werden spielbasierte Fördermaßnahmen angesprochen, die inhaltsbezogenes und prozessbezogenes mathematisches Wissen im Vorschulbereich vermitteln sollen. Darüberhinaus wird die Rolle von sogenannten fachübergreifenden Basiskompetenzen angesprochen, die kognitive, sprachliche und soziale Fähigkeiten umfassen. Auf Seiten der pädagogische Fachkräfte wird neben mathematikdidaktischen und leistungsdiagnostischen Fähigkeiten noch weiteren Faktoren eine Bedeutung zugewiesen: Diese beinhalten neben Motivation und Interesse auch Einstellungen und Selbstwirksamkeit. Darüber hinaus werden Gelingensbedingungen für frühe mathematische Bildung auf organisationaler Ebene angesprochen. Zur Illustration werden die Ergebnisse einer aktuellen Feldstudie zur Förderung früher mathematischer Kompetenzen erörtert. Abschließend wird die Entwicklung und Implementierung anschlussfähiger Bildungskonzepte als eine der zentralen Herausforderungen zukünftiger Forschungs- und Bildungsbemühungen charakterisiert. (ZPID).

Current research trends in the field of early mathematical education are presented in the context of recently formulated target dimensions of early mathematical education (see Benz et al., 2017). Game-based approaches, competencies in the field of "space and form", the influence of language skills on the development of mathematical competencies, as well as mathematics-related competencies of early childhood educators are discussed. In addition, the results of a recent field study on a preschool intervention intended to enhance children's early mathematical skills (see Dillon, Kannan, Dean, Spelke, & Duflo, 2017) are presented. Finally, we discuss the development and implementation of aligned educational concepts as one of the central challenges of future research and educational activities. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier
Update2019/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Frühe Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)