Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enWolf, Kristin; Kunina-Habenicht, Olga; Maurer, Christina; Kunter, Mareike
TitelWerden aus guten Schülerinnen und Schülern auch erfolgreiche Lehrkräfte? Zur prädiktiven Bedeutung von Noten in Schule und Ausbildung für den Berufserfolg angehender Lehrkräfte.
QuelleIn: Zeitschrift für pädagogische Psychologie, 32 (2018) 1-2, S. 101-115
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ZusatzinformationForschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1010-0652
DOI10.1024/1010-0652/a000215
SchlagwörterLehrer; Lehrerausbildung; Notengebung; Berufserfolg; Vorhersage
AbstractDie Prognosegüte von Abiturnote und Studiennoten für den Berufserfolg junger Lehrkräfte wurde untersucht. Die Ergebnisse basieren auf Daten zweier unabhängiger Längsschnittstudien, die angehende Lehrkräfte vom Beginn des Vorbereitungsdienstes bis zum Berufseinstieg begleitet haben. In den Stichproben (668 bzw. 262 Teilnehmende) wurde Berufserfolg anhand der Kriterien berufliches Wohlbefinden (Selbstbericht) und Unterrichtsqualität (Schülerfragebogen) operationalisiert. Pfadmodelle und Strukturgleichungsmodelle zeigen, dass die Abiturnote Abschlussnoten in Studium und Vorbereitungsdienst vorhersagen kann, aber keine direkte Vorhersagekraft für den späteren beruflichen Erfolg der jungen Lehrkräfte besitzt. (ZPID).
Erfasst vonLeibniz-Institut für Psychologie, Trier
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für pädagogische Psychologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)