Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenNagler, Telse; Lindberg, Sven; Hasselhorn, Marcus
TitelLeseentwicklung im Grundschulalter. Kognitive Grundlagen und Risikofaktoren.
QuelleIn: Lernen und Lernstörungen, 7 (2018) 1, S. 33-44
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2235-0977
DOI10.1024/2235-0977/a000185
SchlagwörterEmpirische Forschung; Metaanalyse; Umwelteinfluss; Arbeitsgedächtnis; Kognition; Kognitive Entwicklung; Kognitive Verarbeitungsgeschwindigkeit; Pränatale Entwicklung; Risikokind; Kind; Grundschule; Schüler; Genetik; Fonologie; Leseschwäche; Phonologie; Sprachentwicklung; Lesegeschwindigkeit; Lesekompetenz; Lesen; Lesenlernen; Rechtschreibung; Umwelt; Sprachbehinderung; Grundschulalter; Bewusstheit; Einflussfaktor; Entwicklung; Risikofaktor; Wirkung; Informationsverarbeitung
AbstractIn einer narrativen Übersicht werden die zentralen Faktoren des Leseerwerbs beschrieben und empirische Forschungsergebnisse aus aktuellen Meta-Analysen, Reviews und Längsschnittstudien zusammengetragen. Dabei wird zunächst die frühe Leseentwicklung mit Bezug zum Phasenmodell von Uta Frith fokussiert und der Leseprozess anhand des Dual-Route Modells von Max Coltheart erläutert. Des Weiteren wird auf die problematische Leseentwicklung und auf Risikofaktoren auf genetischer und neurokognitiver Ebene eingegangen. Weiterhin werden Ergebnisse zu Risikofaktoren hinsichtlich der kognitiven Verarbeitung, der Sprachentwicklung sowie prä- und postnataler Umwelteinflüsse präsentiert. Abschließend werden kritische Anmerkungen und weiterführende Ausblicke diskutiert. (ZPID).

This narrative review addresses the complex operation of reading acquisition. Focusing on empirical research and meta-analytic insights, early reading development is depicted. Furthermore, the reading process is illustrated referring to the dual-route model and difficulties in reading acquisition are described and explained. Empirical data concerning reading relevant genetic and neurocognitive risk factors are presented. Risk factors regarding individual cognitive processing as well as developmental language disorders and pre- and postnatal complications are outlined. Shortcomings and perspectives are discussed. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lernen und Lernstörungen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)