Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenUhlig, Bettina (Hrsg.); Duncker, Ludwig (Hrsg.)
TitelFragen - Kritik - Perspektiven.
Theoretische Grundlagen des Philosophierens mit Kindern.
QuelleMünchen: kopaed (2016), 160 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReihePhilosophieren mit Kindern. 3
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN3-86736-354-4; 978-3-86736-354-9; 978-3-86736-928-2; 978-3-86738-354-9
SchlagwörterBildungstheorie; Schultheorie; Bildungsprozess; Kognitive Kompetenz; Persönlichkeitsentwicklung; Verstehen; Kind; Offenes Lernen; Didaktik; Frage; Gespräch; Unterrichtsmethode; Unterrichtsfach; Ethik; Heuristik; Philosophieunterricht; Reflexion (Phil); Philosophie; Forschungsstand; Grundschulalter
AbstractNach einer nun etwa 30 Jahre währenden Diskussion über Konzepte und Beispiele des Philosophierens mit Kindern ist es angebracht, innzuhalten und eine theoretische Ortsbestimmung des erreichten Diskussionsstands vorzunehmen. Längst ist die Diskussion im deutschsprachigen Raum über die Rezeption amerikanischer Ansätze (Matthew Lipman, Gareth Matthews) hinausgewachsen. Es gilt nun, das Philosophieren mit Kindern in seinen bildungstheoretischen, schultheoretischen, kindheitstheoretischen und philosophiedidaktischen Implikationen neu zu sichten und in seiner Bedeutung für das Lernen in und außerhalb der Schule zu untersuchen. Nur wenn die theoretischen Grundlagen gesichert sind, lässt sich auch eine nachhaltig wirksame Praxis etablieren und in ihrem Wert für die Gestaltung von Bildungsprozessen bestimmen. Gleichwohl beanspruchen die in diesem Buch versammelten Texte nicht, abschließende Antworten zu geben. Es geht vielmehr um einen prüfenden Blick, der neue Fragen aufwirft und damit Anstöße für die Weiterführung der Diskussion über Konzeption, Anspruch und Realisierungsbedingungen einer nach wie vor faszinierenden Praxis des Denkens und Nachdenkens mit Kindern geben möchte. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2018/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)