Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenKnuth, Matthias (Red.)
InstitutionHans-Böckler-Stiftung; Hans-Böckler-Stiftung / Arbeitskreis Arbeitsmarktpolitik
TitelSolidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik.
Vorschläge des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik.
QuelleDüsseldorf (2018), 151 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheHans-Böckler-Stiftung. Study. 374
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISSN2367-0827
ISBN978-3-86593-284-6
SchlagwörterSoziale Partizipation; Selbstverantwortung; Sanktion; Haushaltspolitik; Reformpolitik; Soziale Gerechtigkeit; Sozialgesetzbuch; Sozialinvestition; Hartz-Reform; Öffentliche Ausgaben; Arbeitslosengeld; Arbeitslosenversicherung; Arbeitsloser; Arbeitsmarktpolitik; Schwer vermittelbarer Arbeitsloser; Beschäftigungsförderung; Weiterbildungsförderung
Abstract"Wie kann das Verhältnis zwischen Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung unter den Gesichtspunkten sozialer Gerechtigkeit und der Möglichkeit von Solidarität neu kalibriert werden? Antworten hierauf liefert die vorliegende Study. Vorgestellt werden Reformvorschläge zur Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung und zur beruflichen Weiterbildung. Die arbeitsmarktpolitischen Ziele beider Rechtskreise müssen harmonisiert und auf 'gute Arbeit' ausgerichtet werden. Für bisher dauerhaft vom Arbeitsmarkt Ausgeschlossene muss ein Sozialer Arbeitsmarkt mit stabilen Rahmenbedingungen geschaffen werden, um gesellschaftliche Teilhabe zu sichern." Forschungsmethode: Dokumentation; anwendungsorientiert. (Autorenreferat, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2018/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)