Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorGroßkopf, Steffen
TitelDie optimierte Familie.
Über heimliche Leitbilder und Kultur.
QuelleAus: Bauer, Petra (Hrsg.); Wiezorek, Christine (Hrsg.): Familienbilder zwischen Kontinuität und Wandel. Analysen zur (sozial-)pädagogischen Bezugnahme auf Familie. 1. Auflage. Weinheim u.a.: Beltz Juventa (2017) S. 92-112
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-7799-3348-9; 978-3-7799-3348-9; 978-3-7799-4360-0
SchlagwörterIdeologiekritik; Bildungsforschung; Leitbild; Familie; Frühkindliche Bildung; Kleinkinderziehung; Diskursanalyse; Sozialpädagogik
AbstractDer Beitrag betrachtet diskursive Veränderungen des Familienleitbildes im Kontext der deutsch-deutschen Geschichte. Ein sich abzeichnendes Arbeitswelt-zentriertes Familienleitbild in Kombination mit dem Ausbau öffentlicher Kleinkindererziehung wird als Optimierung der Familie vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Rekrutierungslogik gedeutet. Die Position des Vaters und dessen relativ frei verfügbare Arbeitskraft bleibt dabei unangetastet. Die in diesem Kontext oft diskutierte Emanzipation der Frau hingegen erweist sich als ausbeutungsförderliches Moment des Kapitalismus. Diese Entwicklungen zu reflektieren, wird als Aufgabe Kritischer Erziehungswissenschaft herausgearbeitet.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2018/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)