Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDadaczynski, Kevin
Sonst. PersonenHundeloh, Heinz (Red.); Stammsenr, Sebastian (Red.); Winkes-Glüsenkamp, Karin (Red.)
InstitutionUnfallkasse Nordrhein-Westfalen
TitelWelchen Einfluss hat die Schulleitung auf das Gesundheitsmanagement?
Ergebnisse einer Onlinestudie in NRW. 3., durchgesehene Auflage.
QuelleDüsseldorf: Unfallkasse NRW (2015), 26 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReihePrävention in NRW. 59
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:hbz:061:3-39705
SchlagwörterFragebogenerhebung; Einstellung (Psy); Verhalten; Soziale Norm; Schule; Schulleiter; Schulleitung; Gesundheit; Gesundheitsfürsorge; Überzeugung; Verantwortung; Management; Einflussfaktor; Kontrolle; Prävention; Online; Deutschland; Nordrhein-Westfalen
AbstractWaren Schulleitungen bislang kaum Thema der schulischen Gesundheitsförderung in Deutschland, liegen mit der hier vorgestellten Studie nun umfangreiche Erkenntnisse zur Rolle dieser Berufsgruppe in der schulischen Gesundheitsförderung vor. Auch wenn die Ergebnisse nicht repräsentativ sind, so basiert die aktuelle Studie auf einer umfänglichen Stichprobe, welche je nach Untersuchungsbereich etwa 2.000 Schulleitungen umfasst. Zusammenfassend geben die Befunde Anlass, Schulleitungen als "Change Agent" gesundheitsförderlicher Aktivitäten in der Schule zu begreifen. Ob einzelne Aktivitäten oder ganzheitliche Schulentwicklungsansätze der Gesundheitsförderung und Prävention Eingang und dauerhafte Verankerung finden, hängt entscheidend von den Einstellungen und Fähigkeiten der Schulleitung ab. Zur Untersuchung des Einflusses von Schulleitungen auf die schulische Gesundheitsförderung und dessen Bedingungen fand die so genannte Theorie des geplanten Verhaltens seine Anwendung. Im Rahmen der hier vorgestellten Studie wurden vier Faktoren näher unter die Lupe genommen: persönliche Einstellungen, subjektive Norm wahrgenommene Verhaltenskontrolle und moralische Verantwortung. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2018/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)