Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBispinck, Reinhard
TitelTarifpolitischer Jahresbericht 2016.
Deutliche Reallohnsteigerung und Anhebung der Mindestlöhne.
QuelleIn: WSI-Mitteilungen, 70 (2017) 2, S. 127-134
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-300X
SchlagwörterBranche; Lohn; Lohnentwicklung; Lohnpolitik; Mindestlohn; Niedriglohn; Reallohn; Tarif; Tariflohn; Tarifpolitik; Tarifverhandlung; Arbeitszeitentwicklung; Arbeitszeit; Ausbildungsvergütung; Sektorale Verteilung
Abstract"Das Tarifjahr 2016 verlief deutlich konfliktfreier als das im Jahr 2015. Insgesamt schlossen die DGB-Gewerkschaften in Deutschland im vergangenen Jahr Lohn- und Gehaltstarifverträge für knapp 11 Mio. Beschäftigte ab. Die Tarifabschlüsse lagen unter dem Niveau des Vorjahres. Die Laufzeit der Verträge beträgt durchschnittlich knapp zwei Jahre (22,8 Monate). Insgesamt ergibt sich ein jahresbezogener Anstieg der nominalen Tariflöhne 2016 von durchschnittlich 2,4 Prozent (2015: 2,7 Prozent). Das bedeutet ein reales Plus von 1,9 %. Der neutrale Verteilungsspielraum in Höhe der laufenden Preissteigerung und der Produktivitätsentwicklung konnte damit ausgeschöpft werden." Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch-quantitativ; empirisch. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 2005 bis 2016. (Autorenreferat, IAB-Doku).

"The collective bargaining process 2016 was less conflictual than in the previous year. Overall, the DGB unions in Germany negotiated wage and salary agreements for about 11 million employees in 2016. The wage agreements were below the level of the previous year. The duration of the agreements was almost two years (22.8 months). This resulted in an overall annual increase in nominal wage rates of an average of 2.4 percent. This annual increase was above the amount of cost-neutral scope for nominal pay growth, defined as the increase of the consumer prices plus the productivity growth. The basic agreed pay in real terms rose on aggregate by 1.9 percent." (Author's abstract, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2017/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "WSI-Mitteilungen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)