Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorWunderer, Eva
TitelBeratungsstellen für Menschen mit Essstörungen.
Versorgungslage und Rolle der Sozialen Arbeit.
QuelleIn: Soziale Arbeit, 65 (2016) 12, S. 456-462
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0490-1606
SchlagwörterEssstörung; Beratungsstelle; Sozialarbeit; Prävention; Internet
AbstractEssstörungen sind biopsychosozial bedingt und erfordern ein multiprofessionelles Vorgehen. Im Rahmen der Aktualisierung der Online-Datenbank "Qualifizierte Beratung bei Essstörungen" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigte sich, dass der Zugang zu qualifizierter Beratung von Wohnort Geschlecht und Sprachkenntnissen und damit der Lebenslage der Betroffenen abhängig ist. Die Soziale Arbeit erwies sich als die am stärksten vertretene Berufsgruppe in der Essstörungsberatung.

Eating disorders have a bio-psycho-social etiology and require a multi-professianal approach. Data collected as part of the nationwide actualization of the online database "professional eating disorder counseling" provided by the Federal Centre for Health Education (BZgA) showed that access to professional counseling depends on place of residence, gender and language skills, and thus the living conditions of those affected by eating disorders. Social work proved to be the most prevalent professional group in eating disorder counseling.
Erfasst vonComenius-Institut, Münster
Update2017/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Arbeit" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)