Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorCarqueville, Isabel
TitelSchulwege in den beiden deutschen Staaten. Kinder- und Jugendkulturen zwischen Elternhaus und Schule.
QuelleBad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2016), 224 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Kassel, Univ., Diss., 2014.
ReiheKlinkhardt Forschung
BeigabenDiagramme; Illustrationen; Literaturangaben S. 204-224
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-7815-2100-1
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-122266
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Historische Bildungsforschung; Interview; Vergleich; Alltagskultur; Erlebnis; Freundschaft; Kinderkultur; Elternhaus; Kind; Schule; Schulweg; Schulschwänzen; Individualisierung; Hausaufgabe; Stadtteil; Oral History; Mittagessen; Protest; Motorisierung; Freizeitgestaltung; Jugendkultur; Dokumentarische Methode; Freiraum; Jugendlicher; Deutschland-BRD; Deutschland-DDR
AbstractDer Schulweg ist ein Intermedium zwischen dem Zuhause und der Schule. Hier findet die Transformation vom Kind bzw. Jugendlichen zum Schüler oder Schülerin statt. Auf diesem Weg bilden sich einzigartige Kinder- und Jugendkulturen. Gerade diese "space-time" fand in der erziehungswissenschaftlichen Forschung bisher kaum Beachtung. Denn Untersuchungen zum Schulweg befassen sich oftmals mit dem Weg als physikalische Größe oder Fragen aus psychologischer Perspektive nach Problemen wie Angstzuständen. Hintergrund ist dabei immer, den Schulweg für die Kinder angenehmer und schöner zu gestalten. Nicht beachtet wird, dass er von den Erwachsenen in der Regel nicht kontrolliert wird. Die vorliegende Studie blickt aus historischer Perspektive auf Schulwege in den beiden deutschen Staaten der 1970er Jahren. Es wird herausgearbeitet, wie sich Kinder- und Jugendkulturen in der Bundesrepublik und in der DDR auf Schulwegen konstituiert haben. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2016/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)