Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenStorck, Tim; Girwidz, Raimund
TitelPulsoximetrie im Physikunterricht.
Ein Unterrichtskonzept zur Sensorik.
QuelleIn: PhyDid A, Physik und Didaktik in Schule und Hochschule, 15 (2016) 1, S. 1-13
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1865-5521
SchlagwörterSchüler; Didaktik; Experiment; Lehre; Blut; Mensch; Medizin; Messverfahren; Physik; Physikunterricht; Studium
AbstractSensoren erschließen authentische Kontexte zu verschiedenen Themen und Basiskonzepten des Physikunterrichts. Sie ermöglichen darüber hinaus das Einüben naturwissenschaftlicher Arbeitsweisen. Lernende können Hypothesen über elementare physikalische Wirkprinzipien der betrachteten Sensoren entwickeln und diese mit Hilfe einfacher Experimente überprüfen. Der vorliegende Beitrag betrachtet die Bestimmung der partiellen Sauerstoffsättigung im menschlichen Blut mit einem Pulsoximeter. Als Sensoren dienen einfache Fingerpulsoximetrie-Geräte. Messverfahren und geeignete Geräte für den Physikunterricht werden beschrieben und ein unterrichtliches Vorgehen wird skizziert. Nach einer kurzen Sequenz zum medizinisch-biologischen Hintergrund erarbeiten die Lernenden in dem vorgestellten Unterrichtskonzept mit Hilfe einfacher Experimente die physikalische Funktionsweise eines Pulsoximeters. Zur Vertiefung und Festigung überprüfen die Jugendlichen Hypothesen, die sie zuvor unter Verwendung des Erlernten aufgestellt haben. Dabei werden speziell auch Störeinflüsse und Grenzen des Messverfahrens untersucht. Schließlich vertiefen die Schülerinnen und Schüler den Erkenntnisgewinn mit Aufgaben zu Abbildungen und Diagrammen und bewerten anhand kontextorientierter Anwendungsaufgaben insbesondere die Eignung des pulsoximetrischen Messverfahrens für das Höhenbergsteigen. Fachspezifische Darstellungsformen und Diskussionen fördern den Kompetenzbereich Kommunikation.
Erfasst vonArbeitsgruppe Didaktik der Physik, Freie Universität Berlin
Update2016/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "PhyDid A, Physik und Didaktik in Schule und Hochschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)