Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKlein, Eckart
TitelReligionsfreiheit und öffentliche Schulen.
QuelleIn: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 64 (2016) 1, S. 13-29    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0034-1312
SchlagwörterErziehungsauftrag; Öffentliche Schule; Schulpflicht; Schulordnung; Schüler; Neutralität (Pol); Rechtsgrundlage; Rechtsprechung; Staat; Christliche Religion; Islam; Religionsfreiheit; Schulgebet; Sportunterricht; Freistellung; Kopftuch; Kruzifix; Bayern; Deutschland
AbstractDer Autor fächert in seinem Beitrag "Religionsfreiheit und öffentliche Schulen" die unterschiedlichen Konflikte auf, die sich im staatlichen Raum Schule stellen und die die Gerichte bis hin zum Bundesverfassungsgericht wiederkehrend beschäftigt haben. Auch wenn es religiöse Konflikte im Umgang mit allen Religionen gibt, so steht doch hier der Islam im Vordergrund. Unterrichtsfreistellung von Mädchen, Durchführung des rituellen islamischen Gebets in den Schulräumen, Kopftuch der Lehrerin - dies sind die Fallgestaltungen, mit denen die Schule in der Begegnung mit einer wachsenden Zahl von Schülern/innen und Lehrern/innen muslimischen Glaubens konfrontiert wird. Im Ergebnis sieht der Verfasser in der bisherigen Rechtsprechung nicht immer der Weisheit letzten Schluss. Insbesondere das vom Bundesverfassungsgericht jüngst erlassene zweite Kopftuchurteil, das in Entgegensetzung zur ersten Entscheidung in der Sache dem islamischen Kopftuch weitgehenden Eingang in die staatliche Schule verschafft, wird mit Blick auf ebenfalls verfassungskräftig verbürgte Rechtsgüter wie den Schulfrieden kritisch gesehen. Die Analyse zeigt einmal mehr, wie herausfordernd der Umgang mit der zunehmenden und leichter zu Konflikten führenden Pluralisierung gerade auch in der Schule ist. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2016/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Recht der Jugend und des Bildungswesens" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)