Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSeifert, Alexander
TitelDas Wohnquartier als Ressource im Alter.
Nachbarschaftskontakte, Nachbarschaftshilfe und die Verbundenheit mit dem Wohnumfeld.
QuelleIn: Soziale Arbeit, 65 (2016) 2, S. 42-49
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0490-1606
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Soziale Umwelt; Nachbarschaft; Verbundenheit; Alter Mensch; Schweiz
AbstractBei der Arbeit mit älteren Menschen ist der räumlich-soziale Kontext bedeutsam. Für die Bewältigung des Alltags im Alter können vor allem das unmittelbare Wohnumfeld und die sozialen Nachbarschaftsbeziehungen als Ressourcen angesehen werden. Anhand von repräsentativen Befragungsstudien aus der Schweiz versucht der vorliegende Bericht, die Dimensionen "Nachbarschaftskontakte", "Nachbarschaftshilfe" und "Verbundenheit mit dem Quartier" zu analysieren und zur Diskussion zu stellen.

Areal and social conditions take great influence on social work with seniors. In particular, the immediate proximity as well as the neighbourship can be viewed as resources for everyday life in old age. On the basis of representative survey studies from Switzerland, this report attempts to analyze and stimulate discussion on "neighbourhood contacts", "neighbourly help" and "attachment to the neighbourhood".
Erfasst vonComenius-Institut, Münster
Update2016/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Arbeit" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)