Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionBundesinstitut für Berufsbildung
TitelAttraktivität der dualen Berufsausbildung in Verbindung mit der Funktion betrieblichen Ausbildungspersonals.
Eine qualitative empirische Studie.
QuelleBonn: Bundesinstitut für Berufsbildung (2015), 45 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheArbeitsmaterialien aus dem Arbeitsbereich 3.2 / Bundesinstitut für Berufsbildung
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterUmfrage; Ausbildungsbereitschaft; Betriebliche Berufsausbildung; Attraktivität; Aufgabe; Betrieb; Ausbilder
AbstractDas Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) führte im November/Dezember 2014 im Rahmen des Projektes 'Foraus.de - das Internetforum des BIBB zur Unterstützung des Bildungspersonals' eine qualitative empirische Studie zur Attraktivität der dualen Berufsausbildung in Verbindung mit der Funktion betrieblichen Ausbildungspersonals durch. Dazu wurden 30 leitfadengestützte Experteninterviews in insgesamt 30 ausbildungsberechtigten Betrieben unterschiedlicher Betriebsgrößenklassen und aus verschiedenen Branchen geführt. Um einen umfassenden Einblick in die Erfahrungswelt der Unternehmen zu erhalten, wurden ausbildende und nichtausbildende Betriebe interviewt. Ziel der Studie war es herauszufinden, was die Attraktivität der dualen Berufsausbildung für die Betriebe ausmacht. Vielfältige quantitative Studien zu diesem Thema legen den Fokus auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis der Berufsausbildung im dualen System. Der thematische Schwerpunkt in der vorliegenden Studie lag darauf, welche Aspekte neben der ökonomischen Sicht für die Betriebe bei der Entscheidung für die duale Berufsausbildung eine Rolle spielen. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf das Ausbildungspersonal gelegt. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass ausbildende Unternehmen der dualen Berufsausbildung einen hohen Stellenwert zuschreiben und ihren Ausbilderinnen und Ausbildern eine hohe Bedeutung im Unternehmen zukommt. Betont wird in diesem Zusammenhang die wichtige Rolle der Ausbilder für Nachwuchssicherung und Qualifikation der Mitarbeiter. Sie sehen auch viel stärker als nicht ausbildende Betriebe die gesellschaftliche Verantwortung gegenüber der jungen Generation und der Volkswirtschaft, während nicht ausbildende Betriebe die Bedeutung der dualen Berufsausbildung eher aus der Unternehmerperspektive betrachten. (BIBB-Doku).
Erfasst vonBundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Update2016/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)