Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inValkanover, Stefan
TitelWissen kompakt.
Selbstkonzept.
QuelleIn: Motorik, 38 (2015) 1, S. 31-33
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0170-5792
DOI10.2378/mot2015.art05d
SchlagwörterBegriffsbestimmung; Entwicklungspsychologie; Persönlichkeitsentwicklung; Psychomotorik; Psychomotorische Entwicklung; Selbstkonzept; Kind; Motopädagogik; Förderkonzept; Situationsanalyse
AbstractKinder können beim Lösen von Bewegungsaufgaben ihre motorischen und kognitiven Fähigkeiten folgendermaßen kennen und einschätzen lernen: "Kann ich mit geschlossen Augen über den Balken gehen, ohne die Balance zu verlieren und herunterfallen? Benötige ich Hilfe dazu? Bin ich zufrieden mit meinen Balancierkünsten?" Bei diesen im Lebensalltag oft "implizit ablaufenden Einschätzungs- und Bewertungsprozessen" entwerfen Kinder ein subjektives Bild von sich selbst, ein Selbstkonzept, das hilft, Handlungskompetenz und Persönlichkeit aufzubauen. Das "Selbstkonzept" ist wegen seiner "verhaltensegulativen Funktion" von besonderer Bedeutung für den Entwicklungsprozess von Kindern, weil es darüber entscheidet, an welche Aufgaben sich Menschen heranwagen und oder "wie Menschen sich in eine Beziehung einbringen." Ausgehend von diesen Überlegungen untersucht Verf. den Begriff des Selbstkonzepts "als naive Sicht auf sich selbst." Beantwortet werden dabei folgende Fragen: 1. "Wie ist das Selbstkonzept aufgebaut?" 2. "Wie entwickelt sich die Sicht auf das "Selbst" im Kindesalter?" 3. "Welche Bedeutung hat das Selbstkonzept für die Psychomotorik?" Lemmer.
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Motorik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)