Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enErlemeyer, Reinhard; Lehmann, Beate; Pack, Rolf-Peter
TitelAufgaben und Kompetenzen der Sportfachkräfte in Bildungspartnerschaften zwischen Ganztagsschulen und Sportvereinen.
Eckpunkte für die Entwicklung von Qualifizierungskonzepten in NRW.
QuelleAus: Bildung braucht Bewegung. Vom Bildungsverständnis zur Bildungspraxis im Kinder- und Jugendsport. Aachen: Meyer & Meyer (2014) S. 338-366    Verfügbarkeit 
ReiheEdition Schulsport. 25
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-89899-816-1
SchlagwörterBildung; Ganztagsschule; Lehrer; Außerunterrichtlicher Schulsport; Kinder- und Jugendsport; Sportpädagogik; Sportunterricht; Sportverein; Weiterbildung; Aufgabe; Kooperation; Übungsleiter; Nordrhein-Westfalen
AbstractZiel des vorliegenden Beitrags ist es, die sich aus den von Landesregierung und Landessportbund NRW angestrebten Bildungspartnerschaften ergebenden Aufgaben und Kompetenzanforderungen der Sportfachkräfte zu identifizieren und daraus Eckpunkte für (künftige) Qualifizierungskonzepte abzuleiten. Dabei wird auf die in diesem Buch vorgestellten Grundlagen einer "bildenden Erziehung" Bezug genommen. Ausgehend von Hinweisen anderer an diesem Buchprojekt beteiligten Autorinnen und Autoren zu den Aufgaben und Kompetenzen der Bildungsakteure im Kinder- und Jugendsport werden in diesem Beitrag zunächst die von Landesregierung und Landessportbund NRW formulierten Vorgaben zu den Strukturen und Konzepten für das Aufgabenfeld "Schulsport" in Ganztagsschulen untersucht. Weiterhin werden die Aufgaben der hier tätigen Sportfachkräfte, d. h. sowohl der Sport unterrichtenden Lehrkräfte als auch der im außerunterrichtlichen Schulsport tätigen Sportfachkräfte der Sportvereine, auf Hinweise zu deren Kompetenzprofil hin analysier. Danach werden die in einer gelebten und reflektierten Bildungspartnerschaft zwischen Ganztagsschulen und Sportvereinen geforderten neuen Aufgaben und speziellen Kompetenzen der Sportunterricht erteilenden Lehrkräfte sowie der im außerunterrichtlichen Schulsport tätigen Sportfachkräfte der Sportvereine bilanziert. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden schließlich Eckpunkte für neu zu entwickelnde Fortbildungsangebote in den jeweiligen (staatlichen und nicht staatlichen) Qualifizierungssystemen abgeleitet. Einleitung (gekürzt).
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)