Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inGraf, Christine
TitelSport- und Bewegungstherapie bei inneren Krankheiten.
Lehrbuch für Sportlehrer, Übungsleiter, Physiotherapeuten und Sportmediziner. 4., vollständ. überarb. Aufl.
QuelleKöln: Dt. Ärzte-Verl. (2014), 505 S.    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7691-0618-0; 978-3-7691-0618-3
SchlagwörterPädagogik; Entspannung; Diagnostik; Lehrmittel; Herz-Kreislauf-System; Herzkrankheit; Krankheit; Niere; Pathophysiologie; Stoffwechselstörung; Arteriosklerose; Asthma; Chronische Krankheit; Gesundheitsgefährdung; Krebserkrankung; Medikament; Notfall; Rheumatismus; Bewegung (Motorische); Bewegungsaktivität; Entspannungstechnik; Sportart; Sportmedizin; Sporttherapie; Physiologie; Bewegungstherapie; Rehabilitation; Medikamentöse Behandlung; Prävention; Risikofaktor
AbstractBewegung stellt sowohl in der Prävention als auch in der Therapie bzw. Rehabilitation nahezu aller chronischen Erkrankungen ein Schlüsselelement dar. Allerdings wird ihm im Alltag der Patienten noch viel zu wenig Beachtung geschenkt. Das in diesem Buch zusammengetragene Wissen soll Sie darin unterstützen, Sport- und Bewegungstherapie in Ihrer Praxis kompetent einzusetzen. In Teil A werden die physiologischen Grundlagen sowie die klinische und apparative Diagnostik erläutert. Der Teil B widmet sich der Sport- und Bewegungstherapie ausgewählter Innerer Krankheiten mit aktuellen Empfehlungen zur körperlichen Aktivität mit konkreten Hinweisen zu Art, Dauer, Häufigkeit und Intensität des Trainings. Im Teil C wird auf spezielle Aspekte bei der Bewegungstherapie eingegangen, die im Zusammenhang mit Medikamenten, Risiken und Sicherheitsmaßnahmen stehen. In Teil D wird die gesundheitliche Bedeutung verschiedener Sportarten und sportpädagogischer Grundlagen erörtert. Im abschließenden Kapitel wird auf die Thematik der Prävention und der Rehabilitation eingegangen. In diesem Abschnitt sind sowohl detailreiche konkrete Empfehlungen zur Gestaltung des Trainingsaufbaus, als auch viele nützliche Hinweise zu gesetzlichen und organisatorischen Hintergründen dargestellt, die im Klinik- und Sprechstundenalltag die Beantragung der verschiedenen Rehabilitationsverfahren erleichtern. Neben sportmedizinischen Grundlagen finden sich relevante Informationen zu folgenden Krankheiten: Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Atemwegserkrankungen; Tumorerkrankungen; Rheumatologische Erkrankungen; Blutkrankheiten (Leukämie, AIDS etc.); Magen-Darm-Erkrankungen; Nierenerkrankungen und neurologisch-psychiatrische Krankheitsbilder. Buchrücken (erweitert).
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)