Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enErdtel, Mandy; Brückner, Grit
TitelFloorball spielen.
Unihockey - Innebandy - Unihoc - Stockey.
QuelleSchorndorf: Hofmann (2014), 96 S.    Verfügbarkeit 
ReihePraxisideen. Schriftenreihe für Bewegung, Spiel und Sport. 61
ZusatzinformationVerlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN978-3-7780-2610-6
SchlagwörterMethode; Spielidee; Leistungsbeurteilung; Geschichte (Histor); Ballsport; Mannschaftssport; Schulsport; Sportart; Sportspiel; Unihockey; Wettkampf; Deutschland
AbstractInnebandy, Unihoc, Stockey, Unihockey, Floorball, ... all diese Begriffe bezeichnen eine faszinierende junge Sportart, die sich mittlerweile auch an deutschen Schulen etablieren konnte. Floorball hält seit dem Ende der 90iger Jahre nach und nach Einzug in die Sportlehrpläne der einzelnen Bundesländer und ist heute aus der Landschaft der Ballsportarten nicht mehr wegzudenken. "Was is'n Unihoc?" ist wohl die bekannteste Frage in der Anfangsphase der rasanten und mitreißenden Sportart gewesen. In diesem Band soll Einblick in die Geschichte, das Profil und das Regelwerk des Floorballsports gegeben werden. Aber vor allem werden praktische Anleitungen für das Einführen der Sportart in den Unterricht gegeben. Der Inhalt ist vorrangig auf den Schulsport ausgerichtet und kann bereits im Grundschulbereich eingesetzt werden. Die Grundkomponenten von Technik und Taktik des Sportspiels werden in Anlehnung an die "Kleinen Spiele" in einer Vielzahl von Praxisbeispielen dargestellt. Darüber hinaus gibt ein Einstufungssystem Auskunft über den Schwierigkeitsgrad der Übung und erleichtert somit die Auswahl der Übungen für den Unterricht. Verl.-Info.
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)