Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enPenner, Simon; Möst, Thomas; Scheier, Paul; Kaleve, Antonia
TitelDas didaktische Potential der Rastertunnelmikroskopie in der Hochschullehre.
QuelleIn: Chemie konkret, 22 (2015) 1, S. 15-22
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0944-5846; 1521-3730
DOI10.1002/ckon.201410236
SchlagwörterChemieunterricht; Atom; Atomstruktur; Mikroskop; Tunneleffekt
AbstractDem Rastertunnelmikroskop kommt in der Hochschulausbildung eine immer größere Bedeutung zu, erlaubt es doch einen relativ einfachen Zugang nicht nur zur Sichtbarmachung der atomaren und elektronischen Struktur von Festkörpern, sondern auch zu verwandten, meist schwer fasslichen physikalisch-chemischen Themen und Phänomenen. Dazu gehört auch der quantenmechanische Tunneleffekt, welcher der Messmethode zugrunde liegt. Didaktisch wertvoll, erlaubt die neue Generation der eigens für den Unterricht konzipierten Rastertunnelmikroskope eine einfache Bedienung und Datenanalyse durch Studierende selbst. Im vorliegenden Manuskript werden die Möglichkeiten des Einsatzes solcher Mikroskope in der universitären Lehre kritisch beleuchtet und durch einen Ausblick auf den Schulunterricht ergänzt.

The use of the Scanning Tunneling Microscope (STM) in university teaching allows for both a very easy access to the atomic and electronic structure of solids and to gain insight into various, sometimes hardly comprehensible, physico-chemical phenomena like the quantum mechanical tunneling effect. The new generation of easy-to-use STMs, specially designed for teaching purposes, allows self-operation and data-analysis by interested university students. The present manuscript critically discusses the possibilities of STM in university teaching, but also gives an outlook to the use in high-school teaching.
Erfasst vonIPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Chemie konkret" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)