Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inNestler, Doreen
TitelAlphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch. Die neue Lehrwerkgeneration.
QuelleIn: Deutsch als Fremdsprache, 51 (2014) 4, S. 236-244
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Literaturangaben; Tabellen 1
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0011-9741; 2198-2430
SchlagwörterCurriculum; Lehrwerkanalyse; Deutsch als Zweitsprache; Vergleichende Analyse; Alphabetisierung
AbstractDer Bereich Alphabetisierung in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF) fand viele Jahre lang auf politischer und fachdidaktischer Ebene wenig Beachtung. In den 1990er Jahren wurden vom Sprachverband Deutsch für ausländische Arbeitnehmer, den Flüchtlingsräten und anderen Anbietern Alphabetisierungskurse durchgeführt. Es gab jedoch kein einheitliches Kurskonzept, sodass Curricula und entsprechende Lehrmaterialien vorrangig auf Privatinitiative hin entwickelt und verwendet wurden. Die bundespolitische Neuorientierung mit dem Ziel der Integration von Migrant(inn)en führte im Rahmen des neuen Zuwanderungsgesetzes zur staatlichen Förderung von Sprach- und damit auch Alphabetisierungskursen. Das 2005 gegründete Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) übernahm den Ausbau konzeptuell einheitlicher Deutschkurse und DaZ-Alphabetisierungskurse. Es wurden ein Curriculum, das "Konzept für einen bundesweiten Alphabetisierungskurs" (Feldmeier 2009), entwickelt sowie im Jahre 2013 die Lehrkräftequalifizierung als Voraussetzung für das Unterrichten in DaZ-Alphabetisierungskursen beschlossen. Mit dem 2007 geänderten Gesetz zum Aufenthaltsrecht und dem darin geregelten Ehegattennachzug wurde das Thema zweitsprachliche Alphabetisierung auch über die deutschen Grenzen hinaus relevant. Die großen Lehrwerkverlage haben auf die Neuausrichtung durch das BAMF reagiert und auf Grundlage des bundeseinheitlichen Curriculums eine neue Generation von Lehrwerken für die DaZ-Alphabetisierungskurse herausgegeben. Zu dieser neuen Generation gehören die Lehrwerke "Alphamar" (Albert u. a. 2012a), "Alpha plus" (Hubertus/Yasaner 2011; Bormotov/Yasaner 2011), "Schritte plus Alpha 1-3" (Böttinger 2011) und "Von A bis Z" (Feldmeier 2011; Feldmeier u. a. 2011). In diesem Artikel sollen die wichtigsten Neuerungen im Vergleich zu den bisher verfügbaren Alphabetisierungslehrwerken aufgezeigt werden. Außerdem wurden die aktuell erschienenen Lehrwerke hinsichtlich einzelner Aspekte verglichen. Zur Analyse von Lehrmaterialien stehen im Bereich Deutsch als Fremdsprache verschiedene Kataloge bzw. Raster zur Verfügung. Die Herausforderung eines parallelen fremdsprachlichen Sprach- und Schriftspracherwerbs macht jedoch besondere Kriterien für eine Analyse notwendig. Welche Aspekte als Grundlage für diesen Artikel gedient haben, soll kurz zusammengefasst werden. (Verlag, adapt.).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)