Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enBüttner, Thomas; Schewe, Torben; Stephan, Gesine
InstitutionInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
TitelWirkung arbeitsmarktpolitischer Instrumente im SGB III: Maßnahmen auf dem Prüfstand.
Paralleltitel: Effectiveness of active labor market programs administered by the unemployment insurance: Programs on the test bench.
QuelleNürnberg: IAB (2015), 8 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheIAB-Kurzbericht. 8/2015
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISSN0942-167X
SchlagwörterVerdrängung; Substitution; Eingliederung; Sozialgesetzbuch; Arbeitsloser; Arbeitsmarktpolitik; Weiterbildung; Umschulung; Teilnehmer; Berufliche Reintegration; Effekt; Geschlechterverteilung; Gründung; Wirkungsforschung; Ostdeutschland; Westdeutschland
Abstract"Die Arbeitslosigkeit in Deutschland konnte in den letzten 10 Jahren zwar deutlich abgebaut werden. Dennoch stellen die Ziele der Arbeitsförderung weiterhin hohe Anforderungen an Politik und Arbeitsverwaltung. Neben den Vermittlungsaktivitäten nimmt die aktive Arbeitsmarktpolitik dabei einen großen Stellenwert ein. Für die Zugangskohorten der Jahre 2011 und 2012 wird mit der Wirkungsanalyse TrEffeR ('Treatment Effects and Prediction') überprüft, wie wirksam ausgewählte arbeitsmarktpolitische Maßnahmen im Rechtskreis SGB III für die Geförderten ein bzw. zwei Jahre nach Förderbeginn waren." Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch; empirisch-quantitativ. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 2010 bis 2014. (Autorenreferat, IAB-Doku).

"For the entry cohorts 2011 and 2012, the paper investigates the effectiveness of selected active labor market programs for participants. The analysis is restricted to individuals receiving services of the unemployment insurance. Results are based on the TrEffeR ('Treatment Effects and Prediction') tool of the Federal Employment Agency. Estimated program effects turn out to be very similar for both cohorts under consideration." (Author's abstract, IAB-Doku). Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch; empirisch-quantitativ. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 2010 bis 2014.
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)