Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enEilers, Lea; Kramer, Anica
Sonst. PersonenTamm, Marcus (Proj.leit.)
InstitutionDeutschland / Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung
TitelPersonen, die nicht am Erwerbsleben teilnehmen.
Analyse sozioökonomischer Merkmale unter besonderer Berücksichtigung des Haushaltskontextes und Bestimmung des Arbeitskräftepotenzials. Endbericht zum Forschungsvorhaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Zb 1 - 04812-1/31.
QuelleBerlin [u.a.] (2015), 134 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBundesministerium für Arbeit und Soziales. Forschungsbericht. 450; RWI-Projektbericht
ZusatzinformationKurzfassung
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISSN0174-4992
SchlagwörterBildungsniveau; Familienstruktur; Motivation; Gesundheitszustand; Altersstruktur; Migrationshintergrund; Sozioökonomischer Faktor; Erwerbstätigkeit; Nichterwerbstätiger; Nichterwerbstätigkeit; Arbeitsloser; Berufsverlauf; Erwerbspersonenpotenzial; Entwicklung; Familienstand; Geschlechterverteilung; Lebenslauf; Stille Reserve; Hausfrau
AbstractFür die Fachkräftesicherung stellen bisher nicht am Arbeitsmarkt aktive Personen (sog. Nichterwerbspersonen) ein wichtiges Potenzial dar. Die vorliegende Studie untersucht die Eigenschaften dieser Personengruppe und schätzt auf dieser Grundlage ihr Aktivierungspotenzial ein. Betrachtet werden Aspekte wie sozio-demographische Merkmale von Nichterwerbspersonen, Übergänge in und aus Nichterwerbstätigkeit, Faktoren, die einen Austritt aus Nichterwerbstätigkeit fördern oder hemmen sowie Erwerbspläne von Nichterwerbspersonen. Mit Hilfe von Clusteranalysen werden Typen von Nichterwerbstätigen identifiziert, die die Grundlage für die Abschätzung von Wahrscheinlichkeiten zur Aktivierung bilden. Abschließend werden Aktivierungsmaßnahmen diskutiert. (Autorenreferat, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)