Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionGemeinsame Wissenschaftskonferenz
TitelChancengleichheit in Wissenschaft und Forschung.
18. Fortschreibung des Datenmaterials (2012/2013) zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen.
QuelleBonn: GWK (2014), 35, 89, 16 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMaterialien der GWK. 40
BeigabenAnhang; Abbildungen; Tabellen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-942342-28-5
SchlagwörterChancengleichheit; Frau; Frauenanteil; Bildungsstatistik; Übergang; Frauenerwerbstätigkeit; Karriere; Studium; Hochschulleitung; Hochschulverwaltung; Berufung; Habilitation; Hochschullehrer; Hochschullehrerin; Professur; Promotion; Statistik; Master-Studiengang; Akademikerin; Bachelor-Studiengang; Hochschule; Außeruniversitäre Forschungseinrichtung; Führungskraft; Studentin; Wissenschaftlerin; Deutschland
AbstractDer erste Teil enthält grundlegende Trends und der zweite Teil eine "Gewichtete Kurzdarstellung" folgender Daten: 1. Ausgangslage. - 2. Hochschulen (Studienbeteiligung, Frauenanteil an Promotionen, Frauenanteil an Habilitationen und Juniorprofessuren, Frauenanteil an Professuren, Frauenanteil am Bestand insgesamt, Frauenanteil am Berufungsgeschehen, Frauenanteil bei Erstberufungen auf W2- und W3-Professuren unter Berücksichtigung der Vorqualifikation, Frauenanteil an Positionen der Hochschulleitung, Frauenanteil an Hochschulräten und Hochschulaufsichtsgremien). - 3. Außerhochschulische Forschungseinrichtungen (Frauenanteil an Promovierenden und an Postdocs, Frauenanteil am Personal in Führungspositionen nach Führungsebenen, Frauenanteil in Führungsfunktionen nach Vergütungsgruppen, Frauenanteil am wissenschaftlichen Personal, Frauenanteil in Führungspositionen bei Neubesetzungen, Frauenanteil an gemeinsamen Berufungen). - 4. Akademievorhaben (Frauenanteil insgesamt nach Vergütungsgruppen und unter den ehrenamtlichen Projektleitungen, getrennt nach laufenden Vorhaben und neu in die Förderung aufgenommenen Vorhaben). Im Anhang befindet sich die Sonderauswertung des CEWS - "Geschlechtsspezifische Unterschiede beim Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium" (Löther, Andrea). (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)