Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enLösekrug-Möller, Gabriele; Erdsiek-Rave, Ute; Baethge, Martin; Bylinski, Ursula; Labusch-Schönwandt, Gerhard; Kvaic, Angelika; Arnade, Sigrid; Bauer, Thomas; Grote, Annetraud
Sonst. PersonenErdsiek-Rave, Ute (Hrsg.); John-Ohnesorg, Marei (Hrsg.)
InstitutionFriedrich-Ebert-Stiftung
TitelInklusion in der beruflichen Ausbildung.
QuelleBerlin (2015), 99 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheSchriftenreihe des Netzwerk Bildung
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-95861-093-4
SchlagwörterDeutschland
AbstractDie Publikation gibt auf Grundlage der Konferenz des Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 26. September 2014 in Berlin einen Überblick über die aktuelle Situation in der beruflichen Bildung, über rechtliche Fragen und mögliche nächste Schritte. Die Autor_innen der Beiträge fordern transparente Strukturen und zeigen Wege auf, wie Berufsorientierung, Berufsberatung und die Vermittlung von Ausbildungsstellen gelingen können - auch und gerade zum Abbau von Barrieren. Inhalt: Gabriele Lösekrug-Möller: Menschen mit Behinderungen müssen die Chance erhalten, ihr Bestes zu geben. - Ute Erdsiek-Rave: Von der UN-Konvention bis zur Kampagne "Inklusion gelingt". - Martin Baethge: Bildungsbericht 2014: Inklusion in der beruflichen Bildung. - Ursula Bylinski: Inklusive Berufsbildung: Vielfalt aufgreifen - alle Potenziale nutzen! - Gerhard Labusch-Schönwandt: Die sozialrechtliche und sozialpolitische Perspektive: Nachhaltige Erwerbsperspektive durch Vernetzung der Akteure. - Angelika Kvaic: Netzwerkpartnerschaften in der beruflichen Bildung. - Sigrid Arnade: Perspektiven zum Abbau von Barrieren und Teilhabehemmnissen für Menschen mit Behinderungen. - Thomas Bauer: Berufliche Bildung in der Werkstatt für behinderte Menschen. - Annetraud Grote: ! nkA - Gleichberechtigter Zugang zur dualen Berufsausbildung von Jugendlichen mit und ohne Behinderung. - Ausbildung mit Handicap: Jugendliche berichten. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)