Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enHickmann, Katharina; Schwarzer, Stefan
TitelNanotechnologie im Alltag.
Eine Stationsarbeit.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 68 (2015) 1, S. 35-39    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen; Internetadresse
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterSekundarstufe II; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmethode; Fachdidaktik; Fachmethodik; Chemieunterricht; Nanochemie; Nanotechnologie; Technikbewertung; Deutschland; Niedersachsen; Schleswig-Holstein
AbstractNichts ist bekanntlich beständiger als der Wandel. Dies gilt auch für das Neue und der damit verbundenen Akzeptanz in der Gesellschaft. Erst Ende 2011 wurde eine europaweite Definition für Nanomaterialien gefunden, die nun ebenfalls überprüft und auf die aktuellen Anforderungen zugeschnitten werden soll. Eine verbindliche Kennzeichnungspflicht für Kosmetika und Lebensmittel mit Nanomaterialien erfolgte Mitte 2013 bzw. im Herbst 2014. Mit der in diesem Beitrag vorgestellten Stationsarbeit können Schülerinnen und Schüler im Chemieunterricht praxisnah und unter Einbeziehung dieser in den letzten Jahren erfolgten Veränderungen, die bereits zur Realität gewordene Schlüsseldisziplin Nanotechnologie erarbeiten. "Nano" ist seit geraumer Zeit im täglichen Leben präsent - und teilweise schon wieder verschwunden. Beides geschah von der Öffentlichkeit häufig unbemerkt. Was steckt dahinter und kann eine allgemeine, pauschale Aussage zur Gefährlichkeit eines so komplexen Technologiefeldes getroffen werden? (Original übernommen).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)