Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDietrich, Tobias
TitelDas Jahr 1815 als "Epochenwende".
Didaktische Überlegungen.
QuelleIn: Praxis Geschichte, 28 (2015) 1, S. 10-11
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Internetadressen; Tabelle; grafische Darstellung
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterFachdidaktik; Fachmethodik; Geschichtsbewusstsein; Geschichtsunterricht; Diplomatie; Geschichtsepoche; Wiener Kongress; Napoléon (Frankreich, Kaiser, I.); Deutschland; Europa
AbstractIm vorliegenden fachdidaktischen Basisbeitrag des Themenhefts "Epochenwende 1815 - Wiener Kongress" ordnet der Autor eingangs die Thematik dem Kernlehrplan NRW zu, in dem die Befassung mit dem Themenbereich begründet wird. Es folgen eine Darstellung der Lerngegenstände sowie eine Zuordnung zu den Unterrichtsvorschlägen den Themenheftes. Methodisch können die sechs Vorschläge in einer Unterreihe handlungsorientiert angewendet werden oder als problemorientierte Reihe aus drei Vorschlägen (Sek II). Im Einzelnen werden folgende Vorschläge tabellarisch erfasst: (1) Die Dekade um 1515; (2) Napoleons Herrschaft der 100 Tage; (3) Der Wiener Kongress als höfisches Fest; (4) Der Wiener Kongress und seine Akteure; (5) Die Heilige Allianz und die Politik der Kongresse; (6) Der Deutsche Bund.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)