Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDurchhardt, Heinz
TitelWiener Glanz, "Wiener Blut", Wiener Modell.
Das Ende einer Epoche und die Neuordnung des Kontinents.
QuelleIn: Praxis Geschichte, 28 (2015) 1, S. 4-9
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Landkarte; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterGeschichtsunterricht; Diplomatie; Politische Entwicklung; Strategische Allianz; Geschichtsepoche; Neuordnung; Wiener Kongress; Deutschland; Deutschland-Deutscher Bund; Europa; Österreich; Territorium
AbstractDer Wiener Kongress war eine Geschichtszäsur, da er die Revolutions- und napoleonische Epoche beendete und die Weichen für eine politische Neuordnung Europas stellte. Im sachanalytischen Basisartikel des Themenhefts "Epochenwende 1815 - Wiener Kongress" arbeitet der Autor die prägenden Elemente der Epochenwende heraus. Er erörtert in diesem Kontext die Geschehnisse in Europa 1814, die zur Einberufung des Kongresses führten, charakterisiert den Schauplatz Wien als Ort des Glanzes, beschreibt den Kongressverlauf und erläutert die europäischen territorialen Neuordnungen sowie die Aufhebung des Sklavenhandels als Verhandlungsergebnisse. Der Verfasser würdigt den Kongress als einen Akt, der "eine neue Seite der internationalen Politik aufgeschlagen [hat], die auf Kooperation statt auf ständiges Infragestellen einer gerade eben erst gelungenen Friedensregelung zielte" (teilw. Original).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)