Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDolenc-Petz, Ruth
TitelKopfrechnen können rechnet sich.
Mathematische Basiskompetenzen fördern.
QuelleIn: Grundschulmagazin, 83 (2015) 1, S. 7-10
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustration; Abbildungen; Literaturangaben; Unterrichtsmaterial; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0930-6943; 0943-3759
SchlagwörterFörderung; Grundschule; Lernbereich; Fachdidaktik; Addition; Kopfrechnen; Mathematikunterricht; Mathematische Kompetenz; Subtraktion; Zahlenraum bis 100; Zahlenraum bis 1000; Deutschland
AbstractDie Autorin des Themenheftes "Kopfrechnen" hebt im vorliegenden Basisbeitrag die Bedeutung des Kopfrechnens für das verfügbare Wissen hervor. Dieses hat "den größten Einfluss auf Lernfortschritte. [...] Wissen schlägt Intelligenz". Die Verfasserin stellt im Weiteren in Kürze zentrale Lernbereiche dar, in denen Kopfrechnen zur Anwendung kommen kann. Hierbei müssen die individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder Berücksichtigung finden. Schließlich führt die Verfasserin wesentliche Übungsprinzipien für das Kopfrechnen auf: Üben ritualisieren, beziehungsreich und operativ üben sowie abwechslungsreich und differenziert üben. Dem Beitrag ist in tabellarischer Form eine Zusammenstellung von Aufgabentypen (Zahlenraum bis 100 bzw. Zahlenraum bis 1000) beigefügt (teilw. Original).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)