Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inLadel, Silke
TitelEnaktiv, ikonisch, symbolisch - das und noch viel mehr!
Repräsentationsformen und ihre Verknüpfung in digitalen Medien.
QuelleIn: Grundschule Mathematik, (2014) 43, S. 6-9    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Illustration; Literaturangaben; Internetadressen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1613-9909
SchlagwörterDigitale Medien; Grundschule; Lernprozess; Computerunterstützter Unterricht; Fachdidaktik; Bündelung; Mathematikunterricht; Verknüpfung (Math); Darstellungsform; Deutschland
AbstractAnhand des Bündelungs- und des Stellenwertprinzips illustriert die Autorin die Bedeutung digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule für den Bereich der mathematischen Operationen. Die Verfasserin stellt den Lernprozess anhand eines Phasenmodells des mathematischen Lernprozesses dar, ordnet den vier Phasen unterschiedliche Repräsentationsformen digitaler Medien zu und und wendet sie auf das Prinzip der Bündelung und das Stellenwertprinzip an. In der ersten (konkrete Handlungen) und zweiten Phase (Übergang vom Handeln zur Zifferform) kommen enaktive (das Handeln betreffende) Repräsentationsformen zur Anwendung. Ikonische (bildliche) Darstellungsformen erfolgen in der zweiten Phasen, nonverbal- und verbal-symbolische Repräsentationen in den beiden ersten Phasen sowie in Phase drei (Umgang mit reinen Ziffern) und in Phase vier (Automatisieren). Die Autorin resümiert, dass digitale Medien für sämtliche Repräsentationsformen einen Mehrwert bilden.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule Mathematik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)