Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enBrosche, Peter; Lenhardt, Helmut
TitelEin Bessel'sches Vermächtnis.
QuelleIn: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht, 52 (2015) 1, S. 43-45    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1437-8639
SchlagwörterGeschichte (Histor); Astronomie; Physikunterricht
AbstractDass die Erdachse nicht auf einen festen Punkt unter den Sternen zeigt, sondern unter ihnen eine langsame Wanderung ausführt, hatten schon die Astronomen des Altertums bemerkt. Erst Isaac Newton erklärte diese "Präzession" als eine Kreiselbewegung der abgeplatteten Erde unter dem Einfluss der Anziehungskräfte von Mond und Sonne. Und Leonhard Euler zeigte, dass ein solcher "Kreisel" auch ohne äußere Kräfte seine Figurenachse im Raum periodisch verlagern kann, indem nämlich diese und die Rotationsachse - in einer Ebene bleibend - um die feste Drehimpulsachse rotieren (wir verwenden hier immer die heutigen physikalischen Begriffe). Kann, aber nicht muss, denn wenn Figurenachse und Rotationsachse mit der Richtung des Drehimpulsvektors zusammenfallen, bleiben alle gleich und konstant. (Autorenreferat).
Erfasst vonFachbereich Didaktik der Physik, Universität Duisburg-Essen
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Astronomie + Raumfahrt im Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)