Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inBerger, Roland
TitelMoment mal... (9): Genügt die Bewegung eines Magneten für Induktion?
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule, 63 (2014) 4, S. 48-49    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 1617-5689
SchlagwörterLernschwierigkeit; Elektromagnetische Induktion; Induktion; Magnetischer Fluss; Physikunterricht; Spannung (Phys); Fahrraddynamo
AbstractEine zentrale Schwierigkeit für ein Verständnis der elektromagnetischen Induktion ist die Bedeutung der zeitlichen Änderung des magnetischen Flusses. In diesem Zusammenhang wird nicht selten angenommen, dass eine Bewegung eines Magneten immer mit einer Flussänderung verbunden sei. Im Beitrag wird ein Gegenbeispiel diskutiert, welches für die Diskussion im Unterricht hilfreich sein könnte.
Erfasst vonPhysikdidaktik, TU Braunschweig
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)