Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enElsholz, Markus; Fauser, Christian; Feser, Markus
TitelWenn die Erregung überspringt. Ein Schülerexperiment zur saltatorischen Erregungsleitung in Nervenbahnen.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule, 63 (2014) 4, S. 31-36    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 1617-5689
SchlagwörterErregung; Biophysik; Nervensystem; Signal (Tech); Membran; Physikunterricht; Aktion; Leitung
AbstractDas vorgestellten Experimente thematisieren die beiden Konzepte der Signalleitung in den Axonen von Nervenzellen: passive und aktive Signalleitung. Schülerinnen und Schüler können dabei verstehen, dass die zwar schnelle, aber verlustreiche passive Leitung von Nervensignalen ungeeignet ist, um Signale über längere Strecken zu übertragen. Eine rein aktive Signalleitung würde hingegen zu viel Zeit und Energie verbrauchen. Durch das Experimentieren mit den Passiv- und Aktiv-Versuchsboxen wird für die Schülerinnen und Schüler verständlich, warum die saltatorische Erregungsleitung, bei der die Signale stückweise passiv geleitet und an regelmäßig wiederkehrenden Punkten durch aktive Prozesse aufgefrischt werden, eine optimale Lösung - zumindest für große Wirbeltiere - darstellt.
Erfasst vonPhysikdidaktik, TU Braunschweig
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)