Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enEichler, Klaus-Peter; Thiel, Oliver
TitelMathematik und Kunst verbinden. Eine fruchtbare Kombination im fächerübergreifenden Unterricht.
Gefälligkeitsübersetzung: Connecting mathematics and art. A fertile combination in interdisciplinary instruction.
QuelleIn: Mathematik differenziert, 5 (2014) 3, S. 4-6
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1869-1552
SchlagwörterFächerübergreifender Unterricht; Ästhetische Bildung; Kunst; Geometrie; Mathematikunterricht; Figur; Form; Muster
AbstractDie Forderung nach fächerverbindenden Arbeiten ist nicht neu. Aber wie sollte fächerverbindendes Arbeiten gestaltet werden? Beim fächerübergreifenden Arbeiten wird ein und dieselbe Sache aus der jeweiligen Fachperspektive gesehen und zugleich eine Synthese geschaffen. Das führt zu vielfältigen Lernanlässen, motiviert, schafft neue Anwendungsfelder für erworbenes mathematisches Können und ermöglicht nicht zuletzt neue, oft überraschende, Sichtweisen und Einsichten.
Erfasst vonFIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Mathematik differenziert" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)