Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inWehrse, Tanja
TitelDas Übungskonzept von MABIKOM.
Gefälligkeitsübersetzung: The exercise concept of MABIKOM.
QuelleIn: Der Mathematikunterricht, 60 (2014) 3, S. 36-45    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5807
SchlagwörterSelbsteinschätzung; Mittelstufe; Sekundarstufe I; Feed-back; Lernstil; Übung; Leistungsgruppe; Unterrichtsmethode; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterricht; Fachdidaktik; Projekt; Mathematikunterricht; Problemstellung; Schülergruppe
AbstractAus dem Text: Aus dem "Werkzeugkoffer" zur Binnendifferenzierung hält das MABIKOM-Projekt drei Elemente für ein reichhaltiges Übungskonzept parat: das Aufgabenset, die Blütenaufgabe und die langfristige Hausaufgabe. Allen drei Aufgabenformaten ist es gemein, dass Wahlaufgaben im Mittelpunkt stehen, um die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schüler zu berücksichtigen und eine differenzierte kognitive Aktivierung zu erreichen. Dadurch übernimmt die Lerngruppe mehr Verantwortung für ihr eigenes Lernen und es kommt zu einer Förderung der Selbstregulation, die durch die übrigen MABIKOM-Elemente Lernprotokoll, Kopfübung und Checkliste noch verstärkt gefördert wird. Im Unterrichtsgang lässt sich das Aufgabenset immer dann verorten, wenn zu einem eng umgrenzten Inhalt erste Übungen auf einfachem Niveau durchgeführt werden sollen. Die Mindestanzahl der zu bearbeitenden Aufgaben ist festgelegt. Die einzelnen Aufgaben sind auf drei Blöcke verteilt, in denen sich Mindeststandards, Regelstandards und erste Transferleistungen finden, wobei die Komplexität in den drei Aufgabenblöcken ansteigt.
Erfasst vonFIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Mathematikunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)