Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enIdel, Till-Sebastian; Reh, Sabine; Rabenstein, Kerstin
TitelPädagogische Ordnungen als Fall.
Fallarbeit und Professionalisierung aus praxistheoretischer Sicht.
QuelleAus: Pieper, Irene (Hrsg.); Frei, Peter (Hrsg.); Hauenschild, Katrin (Hrsg.); Schmidt-Thieme, Barbara (Hrsg.): Was der Fall ist. Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung. Wiesbaden: Springer VS (2014) S. 75-88
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-531-19760-6; 978-3-531-19760-9
DOI10.1007/978-3-531-19761-6_5
SchlagwörterPädagogisches Handeln; Fallmethode; Grundschule; Lehrer; Lehrerfortbildung; Schüler; Interaktion; Offener Unterricht; Professionalisierung; Fallbeispiel; Ordnung; Praxis; Professionalität; Theorie; Deutschland
AbstractTheoretische und methodologische Debatten der sozialwissenschaftlichen Kasuistik besitzen immer auch ein in die Konzeptionalisierung von Fallarbeit, Professionalität und Professionalisierung ausstrahlendes Innovationspotential. In diesem Zusammenhang werden im Beitrag praxistheoretische Überlegungen zu einer Theorie und Empirie pädagogischer Ordnungen exemplarisch an einer Fallrekonstruktion vorgestellt und auf ihre Implikationen für ein Verständnis von professioneller Reflexivität und Professionalisierung befragt. Die praxistheoretische Perspektive lenkt die Aufmerksamkeit auf die in Praktiken hergestellten Ordnungen, in denen Schüler/innen vor einem Horizont von in Anspruch genommenen Normen in Positionen eingerückt werden. Der Blick auf dieses Geschehen sensibilisiert die Professionellen für die Präfigurierenden Kraft ihres eigenen Tuns und dient der Reflexion pädagogischer Handlungsvollzüge in Ausbildungszusammenhängen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)